EFIB®-Fachkraft

Entwicklungsförderndes, familienzentriertes, individuelles Betreuungskonzept für Früh- und Neugeborene

Montag, 24. April 2017 - Freitag, 28. April 2017


Idee

Entwicklungsfördernd steht für eine Betreuung und Behandlung von Frühgeborenen ab Geburt, die stets darauf ausgerichtet ist, dem Gehirn eine optimale Entwicklung zu ermöglichen und hierdurch mögliche Störungen der Langzeitentwicklung Frühgeborener zu vermeiden.

Familienzentriert stellt Elternkompetenz und Elternautonomie in den Mittelpunkt und fördert die Bindung zum Kind.

Individuell beschreibt die Berücksichtigung der körperlichen und seelischen Bedürfnisse jedes einzelnen Frühgeborenen und seiner Familie.

Betreuung Ein Ziel dieses Kurses ist, die Reaktionen des Frühgeborenen in jeder Altersstufe beurteilen zu können, damit Stress verhindert wird und um die Kinder entwicklungsfördernd in der stationären Phase zu betreuen.

Ziel

Ein Ziel dieses Kurses ist, die Reaktionen des Frühgeborenen in jeder Altersstufe einschätzen zu können, damit der Stress verhindert wird und um die Kinder entwicklungsfördernd behandeln zu können.

Das Heidelberger Konzept richtet sich an Pflegekräfte, Physiotherapeut/innen, Hebammen und Ärzte/-innen, die im Bereich Neonatologie und Geburtshilfe tätig sind.

Die Qualifikation schließt mit einem Zertifikat ab.

Inhalte

  • Physiologische intrauterine Entwicklung
  • Forschungsergebnisse und entwicklungsfördernde Konzepte
  • Entwicklungsfördernde physiotherapeutische Interventionen in der frühen stationären Phase
  • Kommunikation mit dem Frühgeborenen
  • Integration und Anleitung der Eltern
  • Versorgung zuhause
  • Tipps zur Implementierung für die eigene Klinik

Hinweis:

Bitte beachten Sie auch den 1tägigen Informationsworkshop zum Kennenlernen des EFIB® Konzeptes am 23.11.16 & 22.11.17 und das 2tägige Refresher Seminar EFIB® Experte am 29./30.11.17
Informationen dazu auch im nebenstehenden Flyer und auf der Homepage der Neonatologie: www.neonatologie.uni-hd.de

Dozent/in:  Dozentenpool,

Zielgruppe: Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen, Ärzte/-innen, Hebammen und Physiotherpeut/ innen mit Erfahrung in der Neonatologie

Teilnehmerzahl: max. 14

Dauer: 5 Tage

jeweils 9.00 – 16.00 Uhr

Veranstaltungsort: Seminarraum Kinderklinik

Gebühr: 900 Euro

Punkte: 15