Instrumentenaufbereitung & Hygiene

Die Akademie für Gesundheitsberufe bietet verschiedene Qualifikationen im Bereich Instrumentenaufbereitung und Hygiene an.

Die AfG ist seit dem Jahr 2006 akkreditierte Bildungsstätte der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung e.V. Nach der erfolgreichen Erstakkreditierung findet alle drei Jahre ein qualitätsgestütztes Re-Akkreditierungsverfahren statt.

 

Die Vorträge

vom 8. Heidelberger Sterisymposium am 11.03.17 finden Sie hier:

Warum immer noch Chemie im Großgebinde?

StE = ein Hohlmaß?

Anforderungen und Besonderheiten bei der Aufbereitung in der Endoskopie

Basishygiene - ohne hygienische Grundlagen ist in der ZSVA "alles nichts"

Indikatoren, Klassifizierung, Anwendung, Prüfsysteme in der Herstellung und Entwicklung

Zentralsterilisation 2.0 - Technik die begeistert

Bist Du Fisch oder Widder? - Wie Ihr Sternzeichen Ihre Arbeit beeinflusst


Hygienebeauftragter Arzt
Jedes Krankenhaus muss mindestens einen hygienebeauftragten Arzt benennen und jede Fachabteilung sollte einen hygienebeauftragten Arzt ernennen. Kenntnisse über die lokalen Voraussetzungen und Gegebenheiten sind eine wichtige Grundlage zur Implementierung von Hygienestandards.
Sachkunde in der ärztlichen Praxis
In diesem Sachkundelehrgang erwerben Sie die nötigen Sachkenntnisse gemäß § 4 (3) der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV), um Medizinprodukte in der ärztlichen Praxis instand halten zu dürfen gemäß der Ausbildungsrichtlinie der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung e. V. (DGSV). Der Lehrgang wird von der DGSV anerkannt.
Sachkunde zur Aufbereitung von unkritischen Medizinprodukten
Nur wer die Sachkenntnis, die Voraussetzungen und die erforderlichen Mittel zur ordnungsgemäßen Ausführung dieser Aufgabe besitzt, darf Medizinprodukte aufbereiten. Die zweitägige Qualifikation thematisiert die wichtigsten Grundlagen und Regeln dazu.